Danke Mädels!

Strahlende Gesichter beim Tag des Mädchenfußballs 

… trotz des Hamburger Schietwetters.

Der FC Süderelbe hat am Samstag, d. 28.08.21, in Kooperation mit dem DFB und dem Hamburger Fußballverband den Tag des Mädchenfußballs ausgerichtet. 

Um es vorwegzunehmen: Es war ein voller Erfolg! Wir freuen uns, dass über 40 Mädchen unserer Einladung gefolgt sind und an diesem Tag bei uns auf dem Kiesbarg so viel Spaß hatten.

Alle Mädchen und Eltern aus dem Süderelberaum waren herzlich eingeladen, den FC Süderelbe kennenzulernen; gleichzeitig konnten alle Mädchen die Sportart Fußball einmal ganz ungezwungen ausprobieren und erste Erfahrungen mit dem Ball am Fuß sammeln.

Organisiert und durchgeführt wurde die Veranstaltung durch ein Team um unsere Integrationsbeauftragte, Sabrina Ehrich, unsere Botschafterin des Sports, Stefanie Steinberg, unseren Jugendkoordinator Sammy Selcuk und unseren Ehrenamtsbeauftragten Sven Wulff. Auf dem Sportplatz standen am Samstag zusätzlich Spielerinnen unserer ersten Frauenmannschaft, die den Teilnehmerinnen die Übungen erklärten und sie betreuten. 

Das Team des FC Süderelbe hatte bereits morgens mit den Vorbereitungen begonnen und verschiedene Stationen mit unterschiedlichen Fußballübungen aufgebaut. Außerdem standen Getränke und gesunde Snacks für die Teilnehmerinnen bereit. So konnten wir am Samstag pünktlich um 12:00 Uhr starten.

Die teilnehmenden Mädchen konnten ihr Geschick an 6 Stationen testen und „die schönste Nebensache der Welt“ kennenlernen. Es waren Übungen vorbereitet, die über das sonst übliche Torwandschießen weit hinaus gingen. So konnten sich die Mädchen verschiedene Torschusstechniken zeigen lassen und diese ausprobieren, Passwege erkennen und zustellen, in verschiedenen Spielformen das Zusammenspiel und das Zweikampfverhalten üben, beidfüßiges Schießen und die Treffsicherheit ausprobieren und schließlich an einem Torschusswettbewerb teilnehmen. 

Mit den Spielerinnen unserer 1. Frauenmannschaft standen den Mädchen sehr freundliche und geduldige Übungsleiterinnen zur Seite. Mit einer echten Fußballerin zu trainieren, das kam bei den teilnehmenden Mädchen richtig gut an!

Außerdem konnten alle kleinen Besucherinnen und Besucher an zwei weiteren Stationen das DFB-PAULE-SCHNUPPERABZEICHEN (für die jüngeren Nachwuchsfußballer/innen) oder das DFB-FUSSBALLABZEICHEN (ab 9 J.) erwerben.

Der FC Süderelbe bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, bei unserem Organisationsteam (s.o.) und bei den Spielerinnen unserer Frauenmannschaft. Ein großes Dankeschön gebührt auch der Firma Ernst Fleisch- und Wurstwaren, EDEKA Behle und der guten Seele unseres Clubheims, Cengiz Gökmen, die unser Team und die Teilnehmerinnen mit Speis & Trank versorgt haben.

♥ Die Fotos betrachtet ihr am Besten am PC oder Notebook! (Bessere Darstellung mit Text.) ♥

Das Orga Team (links, mit den Spielerinnen unserer 1. Frauenmannschaft) und die teilnehmenden Mädchen (rechts), die gespannt Sabrinas Ausführungen lauschen.

(Foto: FCS)

Betty erklärt, wie's geht ...

(Foto: FCS)

... dann sind die Mädels dran.

(Foto: FCS)

Sammy zeigt den jungen Talenten verschiedene Schusstechniken.

(Foto: FCS)

Zwei sehr stolze Mädchen mit ihrer Urkunde für das
DFB-PAULE-SCHNUPPERABZEICHEN.

(Foto: FCS)

 

Diese schicke Trinkflasche durften die Teilnehmerinnen als Andenken mit nach Hause nehmen. 

(Foto: FCS)

 

Ein rundum gelunger Tag für alle Mädchen und für den Mädchenfußball. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen! 

(Foto: FCS)