Spende für die Minis

von der Sparkasse Harburg-Buxtehude

Die Mini-Bambinis des FC Süderelbe bedanken sich bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude für die großzügige Spende!

Das neue Projekt des FC Süderelbe startet sehr erfolgreich.

"Wir möchten den Kindern und den Eltern mit den Mini-Bambinis etwas bieten, was über Fußballtraining und Fußballspielen hinaus geht. Wir möchten den Kindern helfen, soziale, kulturelle und mannschaftliche Werte, wie Respekt, FairPlay und Zusammenhalt zu entwickeln und das schon in den entscheidenden Entwicklungsphasen eines Kindes. Wir wollen durch Bewegung und Spiele den Kindern Freude und Spaß vermitteln und dabei auch die Eltern mitnehmen."
(Sabrina Ehrich, Initiatorin des Projektes Mini-Bambinis beim FC Süderelbe)

Die Idee fand nicht nur bei vielen Eltern und Kindern anklang, die sich inzwischen 2 x wöchentlich auf dem Sportplatz Kiesbarg treffen. Infos und Kontakt: Mini-Bambini Sportgruppe

Auch die Jury des "Harburger Bürger:innenpreis" war angetan von der Idee und dem Engagement von Sabrina, die seit Jahren beim FC Süderelbe Fußball spielt und nun den Minis eine Heimat bietet. Sabrina wurde bei der Verleihung des Harburger "Bürger:innenpreis" mit dem 2. Platz geehrt: Preisverleihung.

Nun freuen sich Sabrina und die Minis über eine Spende der Sparkasse Harburg-Buxtehude, die es uns ermöglicht, Equipment speziell für die Mini-Bambinis anzuschaffen.

Die Sparkasse Harburg- Buxtehude ist langjähriger Partner des FC Süderelbe und unterstützt regelmäßig die Jugendarbeit und Nachwuchsförderung im Süderelberaum.