...

Jedes Wochenende, wenn auf den Fußballplätzen in ganz Deutschland 22 fußballbegeisterte Spielerinnen und Spieler bereit stehen, schauen sie gebannt auf eine Frau oder einen Mann und warten auf den Anpfiff. Die Schiedsrichterin bzw. der Schiedsrichter steht bereit, um das Spiel zu leiten und uns allen diese tollen Erlebnisse zu ermöglichen. Freiwillig! Für uns!

Wir alle kennen die Kommentare und Ausreden von Trainern, Spielern und Zuschauern: Oft bekommt „der Schiri“ die Schuld für den nicht zufriedenstellenden Spielverlauf oder das Ergebnis. Aber mal ehrlich: wie oft erwischen wir uns selbst aufgrund der Zeitlupe oder Super-Slow-Mo im TV bei einer spontanen Fehleinschätzung einer Spielszene. Das sollte uns ein Beispiel dafür sein, welch einen anspruchsvollen und gleichzeitig verantwortungsvollen Job Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter erledigen. Immer auf Ballhöhe, höchste Konzentration in jeder Szene und bei jedem Zweikampf, Entscheidungen in Sekundenbruchteilen ohne Zeitlupe, kalibrierte Linie und oft sogar ohne Unterstützung durch Assistenten. Die Leistungen unserer Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter können wir gar nicht genug loben!

Ohne Schiedsrichter/in geht es nicht!

Wenn du Lust und Zeit hast und Spaß am Fußball, dann werde Schiedsrichter/in. Wir freuen uns über jede/jeden Neuen in unserer Schiedsrichterabteilung.